Schulelternbeirat 2016/17

Der Schulelternbeirat (SEB) ist der offizielle Vertreter der Elternschaft der RealschulePlus Hoher Westerwald. Die Elternvertretung beginnt auf Klassenebene mit der Klassenelternversammlung. Dies sind alle Eltern der Kinder aus einer Klasse. Diese wählen aus ihrer Mitte den / die Klassenelternsprecher(in) und dessen / deren Vertreter(in). Auf Schulebene wird ein Elternbeirat gewählt. Wahlberechtigt hierzu sind alle Klassenelternsprecher(innen) und -vertreter(innen), sowie zwei in jeder Klasse zu wählende Wahlvertreter. Der SEB wiederum wählt aus seiner Mitte eine(n) Schulelternsprecher(in) und dessen Stellvertreter(in), sowie Mitglieder für den Schulausschuss und den Schulbuchausschuss. Aufgaben des SEB:
  1. Der SEB hat die Aufgabe die Erziehungs- und Unterrichtsarbeit der Schule zu fördern und mitzugestalten. Der SEB soll die Schule beraten, sie unterstützen, ihr Anregungen geben und Vorschläge unterbreiten.
  2. Der SEB vertritt die Eltern gegenüber der Schule, der Schulverwaltung und gegenüber der Öffentlichkeit. Er nimmt die Mitwirkungsrechte der Eltern wahr.
  3. Die Schulleiterin oder der Schulleiter unterrichtet den SEB über alle Angelegenheiten, die für das Schulleben von wesentlicher Bedeutung sind.
  4. Außerdem muss der SEB bei bestimmten Maßnahmen der Schulleitung gehört oder ins Benehmen gesetzt werden.
Ansprechpartner des SEB für alle Eltern sind der 2016 neu gewählte SEB mit dem Schulelternsprecher Wolfgang Kämpchen (Fon: 02664 - 90040) und seiner Stellvertreterin Christiane Franke- Kiendl (Fon: 02664 - 2214273). Anfragen und Anliegen an den SEB können auch per Mail an uns gesandt werden. E- Mail an den Schulelternbeirat: kaempchen@freenet.de