Schulabschluss 2015/16

DSC_0975

Wenn sich einmal im Jahr gut 500 Menschen festlich kleiden und die Sitzplätze in der Aula der Realschule plus Hoher Westerwald in Rennerod einnehmen, dann feiert man gemeinsam den erfolgreichen Schulabschluss. Und so durfte Rektorin Antje Hentrich 137 Schülerinnen und Schülern, sowie den Angehörigen herzlich gratulieren. In ihrer Abschlussrede griff sie die gerade aktuelle Fußball Europameisterschaft auf und wählte als passenden Einstieg das Lied „Ein Hoch auf uns“ von Andreas Bourani. Ihr Dank galt nicht nur den Trainerinnen und Trainern, die die Schüler über viele Jahre begleitet durften, er galt auch den Fans aus dem Elternhaus und letztendlich der Mannschaft, die das Spiel erfolgreich beendet hat und ins schulische und berufliche Leben entlassen wird. DSC_0909 „Bleibt auf eurem Weg, haltet Kurs, auch wenn manche Hürde auf euch wartet.“ So wünschte der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Rennerod Gerrit Müller den erfolgreichen Absolventen alles Gute und gab ihnen den Rat, nicht nur auf Fun und Spaß zu setzen, sondern etwas aus dem nun startenden Berufsleben zu machen und vielleicht auch in Zukunft der Verbandsgemeinde Rennerod treu zu bleiben. Somayeh Yaqhbui (9.3B) und Julius Krause (10.1S) erhielten die Buchpreise der Verbandsgemeinde aus seiner Hand. Die Grüße des Schulelternbeirates überbrachte zum letzten Mal Rolf Stücher. Auch er wählte für seine Ansprache ein Bild aus dem Bereich des Sports und gab den Schülerinnen und Schülern den Rat, die Zielscheibe nicht aus dem Blick zu verlieren und angelehnt an ein Zitat von Blaise Pascal das wirkliche Glück im Leben zu finden. Antje Hentrich bedankte sich beim ihm für sein jahreslanges Engagement im Schulelternbeirat und überreichte im Namen der Schule einen Präsentkorb. DSC_0882 Abschluss, das heißt auch Auszeichnungen für besondere Leistungen: Für den Bereich des Sports überreichte Richard Sachs die Ehrenurkunden der Bundesjugendspiele. Maurice Stewart konnte die Zertifikate für die Teilnahme am Bilingualen Unterricht aushändigen und Bettina Wisser die erfolgreichen Absolventen der ECDL- AG auszeichnen. Den Preis der Ministerin für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ging an die Schülersprecher Sarujan Thanabalasingam (10.1S) und Esra Dalgic (10.1S), die damit für ihr soziales Engagement geehrt wurden. Klassenbeste waren Joshua Kexel (9.1B), Michelle Pöppke (9.2B), Monika Seel (9.3B), Stefan Ross (10B), Dorothea Ens (10.1S), Simon Deis (10.2S) und Elena Runkel (10.3S), die auch den besten Notendurchschnitt des Abschlussjahrganges erreichte. DSC_0919 Von den entlassenen Schülerinnen und Schülern haben nun 54 ihren Abschluss der Berufsreife und 75 den Qualifizierten Abschluss der Sekundarstufe 1 geschafft. 47% der Abgänger des Abschlussjahrganges werden in Zukunft in eine Berufsausbildung starten, 27% gehen auf weiterführende Schulen und 17% absolvieren ein Freiwilliges Soziales Jahr oder werden die BF1 besuchen. DSC_0967 Mit einem gemeinsamen Lied aller Entlassklassen (My Heart will go on), begleitet vom Schulchor (Leitung Walter Meyer), endete die offizielle Abschlussfeier, die dann in der Westerwaldhalle Rennerod im Rahmen des großen Abschlussballs festlich und fröhlich fortgesetzt wurde.