Hirscheggfahrt 2015

Auch in diesem Jahr konnten 95 Schülerinnen und Schüler der Realschule plus Hoher Westerwald aus Rennerod das Skifahren erlernen. hirschegg01.jpg Dazu waren sie gemeinsam mit ihren Klassenlehrern im Skischullandheim in Hirschegg. Diese Fahrt fand nunmehr zum 38. Mal statt und ist bildet einen festen Bestandteil im Schulprofil der Realschule plus Hoher Westerwald im Rahmen der Erlebnispädagogik. Viele Eltern der Schülerinnen und Schüler, die in diesem Jahr mit in Hirschegg waren, erinnern sich selbst noch gern an ihre eigene Hirscheggfahrt zurück. Dies sicherlich auch deshalb, weil wir seit Jahren versuchen, diese Fahrt für alle Schülerinnen und Schüler zu ermöglichen. So kann der neu gebildete Klassenverband nachhaltig gestärkt werden. Dazu trägt auch bei, dass neben den sportlichen Aktivitäten auf der Piste, das Miteinander groß geschrieben wird. IMG_0466.JPG In der Selbstversorgerhütte helfen die Schülerinnen und Schüler beim Kochen und Saubermachen mit, müssen Tisch- und Ordnungsdienste einteilen und ihre Getränke verwalten. Am Abend wird gemeinsam gespielt, gelacht und getanzt, ganz ohne Fernsehen und elektronische Spiele. Die vermisst man hier wirklich nicht. Ohne Helfer kann so eine Fahrt nicht funktionieren. Neben der intensiven Vorbereitung durch die Klassenlehrer haben auch die Skilehrer und freiwilligen Küchenfrauen, die z.T. seit vielen Jahren dabei sind und ihren privaten Urlaub hierfür verwenden, zum Gelingen der Fahrt beigetragen. Dafür nochmal ein herzliches Dankeschön. Ebenso möchten wir uns an dieser Stelle bei der Verbandsgemeinde für die finanzielle Unterstützung bedanken. MEHR FOTOS FINDEN SIE IN DER GALERIE!